Worte können Mauern oder Fenster sein

In-house Trainings, Workshops, Seminare

Wir bieten Seminare, Workshops und Trainings rund um Kommunikation und Potentialentwicklung an. Die jeweiligen Inhalte werden spezifisch auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten. Im Vorgespräch setzen wir gemeinsam die Ziele und die Umsetzung fest und klären die Voraussetzungen, die die einzelnen Teilnehmer mitbringen.

 

Die Trainings-, Workshop- oder Seminareinheiten können 1/2 Tag bis 2 Tage umfassen. Dies richtet sich jeweils nach den Anforderungen und dem Anteil an praktischen Übungen. 

 

Gerade im Service orientierten Arbeitsumfeld wie beispielsweise in der Pflege, Betreuung oder Gastronomie, liegt das Hauptaugenmerk auf die Kommunikation mit dem Kunden, dabei bleibt die Mitarbeiterkommunikation meist auf der Strecke. Doch die Stimmung im Team wirkt sich nicht nur auf die Kunden aus sondern auch auf die Gesundheit der Mitarbeiter. Zur Verbesserung des Umgangs miteinander und mehr Spaß am Arbeitsplatz bieten wir spezielle Workshops.

 

 

Beispiele von Trainingseinheiten:

 Wertschätzende Kommunikation im Team: Worte können Mauern oder Fenster sein

 

Mauer mit Fenster.jpg

Wertschätzende Kommunikation ist eine Sprache die verbindet und hilft Beziehungen so zu gestalten, dass alle profitieren. Ob im Unternehmen, im Krankenhaus, in einer Senioren Einrichtung mit oder ohne Pflege und Betreuung aber auch in der Partnerschaft und in der Familie. Es geht um ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe, Zufriedenheit und Selbstverwirklichung.

Dabei können Worte Mauern oder Fenster sein – Sie können trennen oder verbinden! Unser Miteinander bringt immer wieder Missverständnisse hervor, obwohl wir Verständigung anstreben. Zahlreiche Konflikte lassen sich durch eine einfühlsame und klare Kommunikation verhindern.

 

Wertschätzende Kommunikation lehrt die Auseinandersetzung mit dem Gesprächspartner in 4 Schritten: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis und Bitte / Anweisung.

 

Was sich so einfach anhört braucht oft ein ganzheitliches Umstellen der eigenen Kommunikationm, denn allzu gern fließt in unsere Beobachtung eine Bewertung ein, die eigenen Gefühle werden mit Vorwürfen gemischt und oft sind wir uns unseren Bedürfnissen erst gar nicht richtig bewußt.  

 

Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in das Konzept und üben die einzelnen Schritte mit aktuellen Themen aus dem Alltag.

 

Gewaltprävention in Seniorenwohnstätten

Auch in Seniorenwohnstätten kommt es immer wieder zu hochemotionalen Situationen mit teils an Demenz erkrankten Personen, Bewohnern, zwischen Teammitgliedern oder von Seiten der Angehörigen. Oft fehlt das Handwerkzeug, um schwierige Situationen optimal zu handhaben.

 

Wie begegne ich hochemotionalen Situationen? Was kann ich für mich tun, damit ich besser mit schwierigen Situationen umgehen kann? Was kann ich tun, wenn Bewohner aggressiv agieren? Wie gehe ich mit Angehörigen um, die sich beschweren? Welche Eskalationsprozeduren kann ich nutzen oder einrichten?

 

Das Seminar bietet ein speziell auf Seniorenwohnstätten abgestimmtes Angebot, das eine neue Sichtweise und viele Handlungsoptionen aufzeigt.

Empathie Training

Lange ist man davon ausgegangen, Empathie sei angeboren. Inzwischen wissen wir, dass jeder lernen kann, sich in andere Menschen hinein zu versetzen und mit ihnen zu fühlen. Das alte Sprichwort „Behandle jeden so, wie Du selbst behandelt werden möchtest“ wurde weiter entwickelt und heißt nun „Behandle jeden so, wie er behandelt werden möchte.“
Die Kunst besteht darin zu lernen, andere Menschen in ihren Gefühlen und mit ihren Bedürfnissen abzuholen. Meist haben wir schon unsere eigene Lösung im Kopf, wenn uns jemand über eine Konfliktsituation berichtet. Meist raten wir zu dem, was uns geholfen hat. Allerdings sagen wir „Das solltest Du tun …“ anstatt „Das hat mir in einer ähnlichen Situation geholfen …“ und setzen unser Gegenüber unwillkürlich unter Druck. Denn er möchte einerseits unserem Ratschlag folgen, ist andererseits im Zweifel, ob die Lösung auf sein Problem passt.
Im Empathie Training lernen Sie, sich selbst und anderen zuzuhören und individuelle Lösungen zu entwickeln statt Ratschläge zu geben.

 

 

Management Seminare

Kommunikation im Change Management

Als Fach- und Führungskraft ist es Ihre Aufgabe, Veränderungen in Ihrem Unternehmen aktiv zu gestalten und erfolgreich umzusetzen. Die richtige Kommunikation im Rahmen des Change Managements kann Sie dabei unterstützen, den notwendigen Wandel bewusst zu gestalten. Die wertschätzende Kommunikation hilft Ihnen Veränderungen einzuleiten, auf eventuelle Unsicherheiten und Widerstände zu reagieren und den Veränderungsprozess zu begleiten. Das Modul Kommunikation im Change Management, zeigt Ihnen Wege, wie Sie Veränderungen erfolgreich kommunikativ begleiten und so nachhaltig umsetzen können.

 

Management Seminar Ränge und Führungsstile

Führungskräfte sind heute nicht mehr nur Vorgesetzte, sondern vereinen oft mehrere Rollen in ihrer Person. Oft sind sie Vertrauensperson, Konfliktmanager, Motivator sowie Ansprechpartner für Mitarbeiteranliegen in einer Person. Führen heißt, andere Menschen dafür zu begeistern, dass sie die Aufgaben des Verantwortungsbereiches wertschöpfend erfüllen. Die meisten Führungskräfte sind auf ihrem Posten, weil sie ihr Thema beherrschen, wenige haben gelernt andere für ihren eigenen Bereich zu begeistern. Zur wertschätzenden Motivation gehören richtiges Loben und Danken aber auch der wertschätzende Umgang mit Kritik und ein klares Nein-Sagen können. Dabei gilt es auch authentisch zu bleiben und seinen eigenen Führungsstil bewusst einzusetzen.
Dazu zählt auch, die offiziellen und inoffiziellen Ränge im Team zu (er)kennen und zu nutzen, um die Mitarbeiter zu motivieren aber auch um frühzeitig auf Veränderungen innerhalb des Systems reagieren zu können. So bringen Sie Ihre eigenen Potenziale ins Team ein und steigern damit die Team-Effizienz.
In vertraulichen Feedbackgesprächen mit den Lehrgangsleitern können die persönlichen Aspekte der Führung vertieft werden. So nehmen Sie Ihre Führungsrolle an und können die Zusammenarbeit der Teammitglieder stärken und die Teamkultur weiterentwickeln. Führungskräfte lernen, ihre Ausstrahlung und ihre Kompetenz zu steigern und neue Handlungsalternativen im Umgang mit herausfordernden Konfliktsituationen zu entwickeln.

 

Wir kommen zu Ihnen

Wir machen uns gern auf den Weg zu Ihnen:

  • für Vorträge rund ums Thema AltersMediation
  • für individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Seminare
  • als Mediator oder Coach

Wir sind Mitglied bei IMUG:

imug_logo_rahmen_ub.pngDas AMZ ist Mitglied bei der Initiative Mediation und Gesundheit e.V. (IMUG). Hier finden Sie spezialisierte Mediatoren aus den Bereichen Pflege und Gesundheit für Familien und Unternehmen.  Weitere Informationen